Artikelnummer: BMB0000090HPLST

BAMBOART

Graue Baumflechten in vollflächiger Auftragsstärke premium auf HPL – so wird beinahe jede Anwendung im Innenraum möglich.

Wähle einen Anwendungsbereich:
Verfügbare Trägermaterialien:
Zum Trägermaterial

Mehrwert

Das Erlebnis des alpinen Bergwaldes in den Innenraum bringen

… das gelingt mit dieser einzigartigen Naturoberfläche. Baumflechten gelten als Indikator für klare, saubere Luft. Verarbeitet zu dieser Oberfläche erinnern sie optisch an die felsigen Bergwände der Alpen und ermöglichen eine erdige, bewusste Raumgestaltung.

  • frische, reine Luft im Innenraum dank der schadstoffbindenden Eigenschaften der Baumflechten
  • erdige Naturtöne ermöglichen eine ganzheitliche Innenraumgestaltung
  • die einzigartige Textur und der dezente Duft holen den Bergwald in den Innenraum

Material

Urtümlicher Baumbart

Unsere Baumflechten, oder Baumbart, wie sie in Tirol genannt werden, kommen nur in großen Höhenlagen vor, wo die Luft klar und rein ist. Die Flechten wachsen nur langsam und trotzen selbst extremsten Temperaturen. Sie binden Schadstoffe aus der Luft und gelten als Indikator für saubere Luft. In viel Handarbeit werden sie sorgfältig zu einzigartigen Naturoberflächen verarbeitet.

  • Indikator für saubere Luft
  • Baumflechten behalten ihre schadstoffbindenden Eigenschaften selbst im getrockneten Zustand
  • dezenter Duft nach waldigen Berghängen

HPL

Der HPL-Schichtstoff (High Pressure Laminate) nach EN 438 eignet sich für Wand- und Deckenverkleidungen sowie für den ganzheitlichen Möbel- und Innenausbau. Die großflächigen Anwendungen bringen ein echtes Naturerlebnis in den Innenraum – für eine ganz besondere Atmosphäre.

Produkt-Details

Eigenschaften

Rohmaterial

Urtümlicher Baumbart

Duft

Lichtechtheit

Abriebfestigkeit

Farbe

Technische details

Trägermaterial

HPL

Format

3.050 x 1.320 mm

MOQ

1 Deck (≙ 4,026 m²)

Gewicht

2,3 kg/m2

Stärke

2,4 mm

Flexibilität

Biegeradien ab 350 mm

Transluzenz

blickdicht

Verarbeitung

Verarbeitungshinweise für Organoid Naturoberflächen auf HPL-Schichtstoffplatten:

  • Verarbeitung wir herkömmliche HPL-Platten und Anbringung auf vielerlei Untergründen
  • Kantentoleranz ca. 2 cm
  • Naturoberfläche beim Pressen mit Trennpapier abdecken
  • Presstemperatur max. 60°C
  • Bei sensiblen Anwendungen auf Anfrage mitgelieferten Gegenzug verwenden
  • Zuschnitt mit Tischkreissäge, Handkreissäge, Stichsägen und CNC-Fräsen
  • Vorversuche empfohlen

Downloads

i

Naturoberfläche

i

Naturoberfläche